Entscheidungsfindung mit dem SK-Prinzip


 

Systemisches Konsensieren ist eine Form des Entscheidens, die Menschen zusammen bringt, anstatt sie zu trennen.

In einer guten Entscheidung steckt eine enorme Kraft. Sie löst Konflikte und verursacht dabei keine neuen. Mit ihr wird das Potential geweckt, das in einer Gruppe steckt. Sie nimmt die Beteiligten mit und jeder übernimmt Verantwortung. Hinter einer guten Entscheidung steckt nicht nur Lösung A oder B, sondern die bestmögliche Lösung, die der Vielfalt an Lösungen aus der Gruppe von Beteiligten entspringt. (Offizielle Website des SK-Prinzips)

Eine Methode speziell entwickelt für:

Sehen Sie hier in aller kürze, wie das SK-Prinzip funktioniert:


MEIN ANGEBOT FÜR SIE:

  1. Innerhalb nur eines Trainingstages vermittle ich Ihnen die wichtigsten Grundlagen des SK-Prinzips.
  2. Gerne begleite ich Sie und Ihr Team in der Praxis dabei, das SK-Prinzip für Ihre ersten, eigenen Entscheidungsfindungen zu nützen.
  3. Nach kürzester Zeit haben Sie und Ihr Team genügend Wissen und Routine erlangt, um in Zukunft diese Methode immer wieder erfolgreich und eigenständig anwenden zu können.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch, in dem ich auf Ihre speziellen Wünsche und Ihre Ausgangslage eingehen kann.

 

Weitere Anwendungsfelder für das SK-PRINZIP:

  • Bei BürgerInnen-Beteiligungs-Prozessen
  • Innerhalb Co-Working Spaces
  • In Schulen
  • Bei Familien-Entscheidungen
  • ...und überall dort, wo Menschen zusammenkommen.

Mag. Philipp Rodleitner

+43 650 667 3643

philipp(et)rodleitner.com